Fotoworkshop und Modelsharing in Kroatien

Fotoworkshop auf Rab in KroatienEs ist soweit: Der von Vielen erwartete Fotoworkshop und das Modelsharing in Kroatien auf der Insel Rab "Edition 2019", steht zur Buchung bereit :-) Ich freue mich schon wieder wahnsinnig darauf und möchte Euch so viele Informationen wie nur möglich geben. Wer noch nicht auf der romantischen Insel des kroatischen Mittelmeeres war, dem sei folgendes gesagt: Vergeßt Ibiza, vergeßt Mallora. Nach Kroatien wird für Euch ein neues Location-Gefühl eintreten :-)


 

Im September findet der "Schönste Auslands-Fotoworkshop" überhaupt statt. Auf der grünsten Insel Kroatiens, nämlich Rab. Übernachten in einer klassen Pension direkt am Meer, wechselnde Location zum Fotografieren, hübsche Modelle und in der Freizeit..... lustige, unterhaltsame und gemeinsame Abende bis zum Abwinken. 

 

Das Wichtigste für Euch vorab:

 

  • Datum:
    14.09.2019 bis 22.09.2019
  • Teilnehmer:
    Max. 6 
  • Modelle:
    bei ausgebuchtem Workshop 2 Modelle
  • Visagistin:
    in Planung

 

Unsere Modelle

 

Anastasia

Anastasia ist unser Vollakt-Model. Also nicht nur, sondern auch für Portrait, Bikini und alles, was wir so fotografieren.

 

Fiona

Fiona steht uns von Portrait bis verdeckten Teilakt zur Verfügung. Das bedeutet zum Beispiel oben ohne, aber mit Händen vor den Brüsten.

 

 

Ein paar weitere Infos

 

Datum und Anreise

 

Das Datum

Ich wähle grundsätzlich ein Datum, der nach dem Ferienende in Deutschland liegt. In der Saison ist dort nämlich ein konzentriertes Arbeiten mit den Modellen kaum möglich.  So jedoch sind wir an vielen Locations fast alleine und haben jede Menge Ruhe. Anreise ist also am Samstag, den 14.09.2019 und Abreise am Sonntag, den 22.09.2019. Wer sich eine Übernachtung sparen will, kann auch schon am Samstag, den 21.09.2019 abends abreisen. Die Modell und ich bleiben auf jeden Fall bis Sonntag.

 

Die Anreise an sich

 

Mit dem Auto

Zur Insel Rab gelangt man am Besten mit dem Auto. Von Paderborn aus sind es fast genau 1.250 km auf gut ausgebauten Autobahnen. Die Fahrtzeit beträgt ca. 14 Stunden. Abhängig von der Blase ;-) Die Teilnehmer haben bisher oftmals Fahrgemeinschaften gebildet. Wie lange Du von Dir aus anfährst, kannst Du ja ruckzuck über Google Map herausfinden.

 

Mit dem Flugzeug

Fliegen ist auch eine Möglichkeit, doch gibt es auf Rab keinen Flughafen. Der Nächstgelegene ist Rijeka. Von dort müsste man dann mit einem Shuttle-Bus weiter nach Rab und kostet um die 40 Euro One Way. Das kann man über die Pension organisieren lassen, in der wir wohnen. Außerdem sind die Wochentage der Landungen/Abflüge sehr unpassend bezogen auf die Workshoptage.

 

 

Die Unterkunft

 

Hotel Pension Tamaris

 

Sei Beginn buchen wir uns immer in der Pension Tamaris ein. Super gelegen direkt an einer Bucht, total freundliches Person und schicke Zimmer. Leckeres Essen rundet das alles in Form von der Buchungsart mit Halbpension ab. Dabei sind wir sehr flexibel, was die Essenzeiten angeht. Sowohl Frühstück als auch Abendessen. Nach Absprache war bisher alles möglich.

UPDATE: Bisher konnten wir das Essen direkt in dem hauseigenen Restaurant einnehmen. Dieses Mal ist es aufgrund einer Renovierung nicht möglich. In der Nähe gibt es jedoch ein Restaurant, was mit der Pension eine pauschale von 12 Euro für ein Abendessen vereinbart hat.

 

 

Das Gemeinsame

 

20130911 rab-2013-mof_108

 

Kroatien steht für eine Gemeinsamkeit. Wir wohnen und essen zusammen.... also wer möchte. Die Art und Weise, dass man sich nur zu den Fotoworkshops trifft und man sonst weder Modelle noch Workshopleiter sieht, gibt es auf Rab nicht. Das ist auch ein Grund, warum Kroatien auf eine so große und positive Resonanz stößt. Natürlich steht es jedem Teilnehmer frei, seine restliche Zeit so zu verbringen, wie seine Individualität es verlangt. 

 

 

Die Locations

 

goli otok

 

 

Insel Rab - Geeignet für Location- und Modelshots

 

.... ein Traum für jeden Fotografen. Die romantische Altstadt, nur 10 Minuten Fußweg von unserer Pension entfernt, mit ihren schönen Gassen, den tollem Hafen und Möglichkeiten zum Fotografieren wie aus einem Märchen von 1001 Nacht. Du drehst Dich nur um und zack hast Du schon wieder ein anderes Set.

Außerdem gibt es auf der gesamten Insel jeeeeede Menge schöne Buchten mit dem kristallklarsten Wasser, was man je gesehen hat. Bah, ich fühle gerade die wunderbaren, warmen Tage am Meer. Die Sonne scheint vom Himmel, das lauwarme Mittelmeer vor unseren Füßen, der typisch Duft der Insel... jo, da muss man wieder hin :-)

Kannst hier mal gucken, was wir dort so machen (es öffnet sich ein neues Browserfenster):

Diverse Fotos aus Rab

 

 

Goli Otok - Geeignet für Lost-Places-Fotografen, Landschaftsfotografe und Modelshots

 

lost place_goli_otok

 

...... mehr Lost Places geht nicht! Wir fahren mit einem Boot auf die ehemalige Gefängnis-Insel und bleiben dort einen ganzen Tag. Alleine der Tag auf Goli Otok ist schon die Reise nach Kroatien wert. Verfallene Gebäude, die uns jedes Jahr auf´s neue Überraschen bezüglich der Veränderungen, bieten dem kreativen Fotografen Motive, welche die Speicherkarte in den Wahnsinn treibt :-). 

 

Der Tagesablauf

 

20110929-rab-stadt-123

 

Kroatien ist nicht nur Fotoworkshop. Kroatien ist auch Urlaub. Dieser Aufenthalt lebt von der optimalen Kombination von Freizeit und Shootings. Streß ist für uns dort ein Fremdwort. Da wir die 6 Shootingtage a 5 Stunden in einem Rutsch durchziehen (vormittags oder nachmittags), bleiben Dir 19 Stunden zur freien Verfügung. Abgesehen von den Tagesausflügen. Dazu kommt der total freie Tag, welcher in der Regel immer Mittwochs ist. Du als Teilnehmer bist dann durch diese zeitlichen Einheiten total relaxt und unsere Modelle auch. Das garantiert tägliche Motivation. Der Workshop lebt einfach von einer ausgezeichneten Harmonie und Zeit zum Auftanken.

Die Abende haben wir bisher immer gemeinsam auf der Terrase der Pension verbracht. Dort haben wir schon so viel gelacht, dass wir Krämpfe im Gesicht hatten und Schmerzen im Zwerchfell :-D Gelegentlicher Verlust der Kommunikationsfähigkeit inklusive ;-)

 

Die Fotoworkshops und Modelsharings

 

fotogruppe

 

Erfahrungsgemäß kommt ein Teil von Fotografen mit, die keinen Workshop mehr brauchen. Diese Gruppe marschiert dann mit einem Modell los und zieht für sich ein Modelsharing durch. Die Teilnehmer, welche den Aufenthalt bezüglich des Lernens buchen, bekommen von mir intensive Fotoworkshops in folgenden Bereichen:

 

  • Modelfotografie bei Tag, Nacht und Dämmerung
  • Dessousfotografie in ihren Variationen
  • Aktfotografie in den Buchten und im Wasser
  • Gezielte Nutzung von Aufhellern
  • Einsatz von Aufsteckblitzen
  • Entfesseltes Blitzen mit Aufsteckblitzen
  • Das Bedienen eines mobilen Studioblitzes
  • Eingehen auf individuelle Wünsche
 

Nach den 6 Tagen a 5 Stunden bist Du auf jeden Fall fit in diesen Bereichen und gibst Deiner eigenen Kreativität einen ordentlichen Schub. Sämtliches Equipment wird für die Fotoworkshops gestellt. Abgesehen von der Kameraausrüstung natürlich. Die solltest Du besitzen ;-)

 

Thementage

Um die Workshoptage wieder abwechslungsreich zu gestalten, gibt es die "Thementage". Die Modelle werden dann explizit mit Stylings und Outfit gezielt auf die Themen vorbereitet.
 

Das Wetter

 

landschaft kroatien

 

In den Jahren haben wir schon alles erlebt. Von totaler Hitze, sodaß wir sogar während der Workshops Badepausen eingelegt haben, bis hin zu Regentagen natürlich. Doch sogar an Regentagen kam nie den ganzen Tag das Naß vom Himmel, sodaß wir immer unser Programm durchziehen konnten.

Die Durchschnittstemperatur wird für September mit knapp 24 Grad und 8 Sonnenstunden täglich angegeben. Das Wasser lädt ebenfalls mit Durchschnittlichen 23 Grad zum Badevergnügen. 

 

 

Begleitpersonen

Es gab schon Workshopteilnehmer, die einen Partner mitgenommen haben. Dieser zahlt natürlich keine Workshopkosten. Da die Pension Tamaris sowieso nur Doppelzimmer hat, auch zur Einzelbelegung, wäre die Unterbringung eines Mitreisenden ohne weiteres Möglich. Nicht möglich ist natürlich die direkte oder indirekte Teilnahme an den Workshops.

 

 

Termin Eigenschaften

Datum, Uhrzeit 14-09-2019
Termin-Ende 22-09-2019
max. Teilnehmer 6
aktuelle Teilnehmer 3
verfügbare Plätze 3
Stichtag, Anmeldungsende 14-08-2019
Einzelpreis 999,00€
Dieser Termin ist nicht mehr buchbar