Fotoblog

Was ich so erlebe mit den Modellen bei den Shootings. Technisches, lustiges und was eben alles so passiert. Von Gaffern bis Handyknipsern hinterm Busch.
Nach Portugal ging es dieses Jahr zum Fotoworkshop zum ersten mal nur mit der Sony Alpha 6000 als Ersatz für die Vollformat. Es war ein Versuch, den ich auf jeden Fall nicht bereute. Habe ich aber doch was vermisst? Lese es hier.
Blitzen bei Sonnenlicht... klar ist das möglich und man kann auch tolle Effekte dabei erreichen, wie ein paar Beispielfotos zeigen. Man kann damit einen interessanten Bildlook erreichen.

Es war mal wieder soweit und es zog mich für ein Fotoshooting nach Mailand. Und wer war schuld? Ryanair natürlich.

Indoor-Portraitfotografie mit Available Light, also nur mit dem vorhandene Licht, ist so wunderbar bei einem Homeshooting. Besonders, wenn das Modell überhaupt nichts retuschiert haben möchte

Die Sony Alpha 6000 mit dem Vario-Tessar T* E 4/16-70 ZA das erste Mal als einzige Kamera im Ausland dabei zu haben bei einem Model-Shot, das war so eine Grenze, die ich bisher noch nie überschritten hatte. Doch nun war ich mutig und meine Bedenken haben sich in Luft aufgelöst.

Ich habe mich mal mit der Sabine getroffen zum Shooting. Geplant war eigentlich Outdoor bei Sonnenschein. Hm, dieser war natürlich nicht da und dazu wurde es auch noch kälter. Ja, weil es wurde "zufälligerweise" auch später von der Uhrzeit her. Woran das lag? Mein liebes Modell kam leider bisschen zu spät :-(

Hundefotografie ist ein Bereich, den ich äußerst selten praktiziere. Dabei mag ich Hunde sehr gerne und ich glaube, ich habe wieder Blut geleckt. Lese hier, wie ich die Fotos im Tageslicht erstellt habe.

Die Portraitfotografie mit Available Light lässt sich überall und zu jeder Zeit durchführen. Sogar dann, wenn jemand in einen Tablet-PC guckt wie hier die Leonie. Könnte auch eine Glühlampe sein :-)